Menü

In einer Arbeitsgemeinschaft mit der IHT GmbH bauen wir eine neue Eisenbahnüberführung in der Unionsstraße in Wuppertal.

Unter den vorab eingebauten Hilfsbrücken wurden zunächst die neuen Fundamente sowie die Deckenplatte hergestellt. Aufgrund der begrenzten Höhe ist das jedoch einen Meter unterhalb der Endlage passiert, sodass nun 24 Hydraulikpressen die 600 Tonnen schwere Deckenplatte in die Endposition drücken. In knapp 2,5 Tagen konnte die Platte absolut synchron in Position gebracht werden.

Jetzt ist die Bahn frei für die weiteren Arbeiten zur Fertigstellung der Brücke!

Wir verwenden Cookies, um den Besuch dieser Website so angenehm wie möglich zu gestalten. Informationen zu unserer Datenschutz-Politik, zu Cookies und wie Sie sie ablehnen finden Sie unter Datenschutz

OK, einverstanden